= Übersicht Wäscheabwurfsystem

 =

Übersicht Wäscheabwurfsystem Edelstahl
 
Wussten Sie, das jährlich ca. 3000 Menschen allein in Deutschland verunglücken, in dem sie volle Wäschekörbe
die Treppe hinunter tragen und dabei stürzen ?

Nicht nur eine Zentralstaubsauganlage, sondern auch ein Wäscheabwurfsystem kann das tägliche Leben erleichtern und Ihr Wohlbefinden steigern. In den USA sind Zentralstaubsauganlagen sowie auch Wäscheabwurfsysteme schön längst zur Standardeinrichtung vieler Häuser geworden.


 
Vorteile eines Wäscheabwurfsystems  
   
= aufgeräumte Bäder, Kinderzimmer und Schlafzimmer  
= kein lästiges Wäschekorbschleppen  
= kein Stress mit den Kids  
= keine Unfallgefahr mehr, keine Rückenschmerzen  
= Sparen von Zeit und Energie (Bücken, Tragen, Ein- und Ausleeren)  
= keine üblen Gerüche von schmutziger Wäsche  
   
Planung  

Beim Neubau eines Hauses ist der Einbau durch sorgfältige Planung kein Problem und sollte von Anfang an gleich mit einbezogen werden. Der Einbau eines Wäscheabwurfsystems ist nachträglich fast unmöglich.

Es muss überlegt werden, wo der Einwurf erfolgen soll, z.B. im Flur oder im Bad, und dass daher nach Möglichkeit auch die Waschküche sich unterhalb dieser Einwurfstellen befinden. Winkel und Kurven sollten beim Einbau vermieden werden, damit leichte Wäschestücke nicht im Rohr stecken bleiben.

Die entsprechende Deckendurchbrüche vom Architekten mit einplanen lassen.
 

Allgemeine Informationen

=
Unser Wäscheabwurfsystem ist aus Edelstahl, mit einer Tür die luftdicht verschließt, und daher den notwendigen 
    Brandschutz bietet. Durch klassische Kunststoffrohre entstehen im Brandfall giftige Gase, hohe Rauchent-
    wicklung und oftmals Brandfortleitung. Gase und Rauch breiten sich schnell (Kamineffekt) über die ganzen
    Stockwerke aus.
= Die Einwurftüre ist dicht und abschließbar, um eine Geruchsausbreitung oder einen Kälteaustausch zu vermeiden.
    Auch hierdurch ist kein Kamineffekt gewährleistet.
= Im Gegensatz zu Kunststoffrohre, die sich durch Reibung statisch aufladen, ist ein "Kleben-bleiben" von
    Feinstrumpfhosen an der Innenwand des Rohres nicht möglich.
= Der Rohrdurchmesser beträgt 285mm, ein ideales Maß, bei dem normale Wäsche nicht stecken bleibt.
= Auflagekonsole und Wandverbindungen gewähren Stabilität.
 
Eine Selbstmontage durch den Bauherrn ist möglich. Sie können uns Ihre Baupläne schicken, wir unterbreiten Ihnen gerne ein
unverbindliches Angebot.